Home Nass wischen mit einem Saugroboter

Nass wischen mit einem Saugroboter

Nass wischen mit einem Saugroboter 2020

Die moderne Robotertechnologie hat schon längst in deutschen Haushalten Einzug gehalten und unterstützt Menschen bei der Verrichtung vieler Alltagsarbeiten im Haushalt und Garten, zum Beispiel bei der Reinigung von Böden. Gerade beim Putzen, Reinigen und Saugen gibt es heutzutage vollautomatische Saugroboter und Wischroboter, die selbstständig alle Ecken und Winkel vom Boden der Wohnung oder des Hauses nass reinigen, von Schmutz befreien und für einen neuen Glanz im Haushalt sorgen.

Der große Wischroboter Vergleich 2020 zeigt, wie praktisch die flinken Helfer im Einsatz wirklich sind und welche Modelle und Geräte man für den Kauf in die engere Auswahl nehmen kann.

*ZumSaugroboter: iRobot Braava 380*

Roboter bei der Reinigung: Boden erst saugen und dann feucht wischen

nass Wischen mit einem SaugroboterDie neueste technologische Entwicklung auf dem Markt der Saugroboter und Reinigungsroboter kommt mal wieder vom renommierten Hersteller iRobot, der mit den Serien Roomba und Scooba gut im Markt platziert ist. Das Unternehmen, das seinerzeit bereits den Saugroboter salonfähig gemacht hat, präsentiert mit dem Braava 380 den ersten Wischroboter mit Wasser für den deutschen Markt.

Auf den ersten Blick sieht man dem Roboter iRobot Braava 380 nicht an, was in ihm steckt. Der Roboter, der saugt und wischt, könnte rein optisch auch als Saugroboter durchgehen. Doch ein Blick ins Innenleben des Saugroboters macht schnell klar, dass es sich hierbei um einen ganz neuen Typ Roboter für die Reinigung im Haushalt handelt.

In einem Tank führt der Wischroboter iRobot Braava 380 ein Gemisch aus normalem Wasser und Putzmittel mit sich. Dieses Gemisch wird von dem Roboter während der Fahrt durch den Raum auf den Boden aufgetragen, mit Hilfe einer Bürste zum Wischen und Reinigen des Bodens benutzt und im Anschluss wieder eingesaugt.

Der SIEGER 2020: iRobot Braava 380T im Wischroboter Vergleich

Besondere Ausstattungsmerkmale des Wischroboters:

  • Ausgeklügelte Technik
  • Intelligente NorthStar Navigation
  • Auswahl zwischen zwei Reinigungsmodi: nass und trocken
  • Intelligente NorthStar NavigationSensoren zur Vermeidung von Abstürzen

Vorteile des Wischroboters:

  • Saugt mit relativ großem Aktionsradius
  • Akku reicht für die Reinigung von bis zu 90m2
  • Gute Ergebnisse bei der Reinigung des Bodens
  • Wischt mit Wasser und Putzmittel
  • Ladestation im Lieferumfang enthalten
  • Praktische, zeitsparende Hilfe bei der Hausarbeit

Ausstattung und Besonderheiten

Der iRobot Braava 380T, welcher den Boden auch nass wischt, ist mit der fortschrittlichen NorthStar-Navigation ausgestattet, die den Roboter jederzeit in die Lage versetzt, seine genaue Position im Raum zu ermitteln. Der Staubsauger weiß, wo er sich gerade befindet und welche großen Flächen im Raum noch gereinigt und von Schmutz befreit werden müssen. Im Prinzip funktioniert dieses ausgeklügelte System im Saugroboter so wie ein Indoor-GPS.

*ZumSaugroboter: iRobot Braava 380*

Roboter mit zwei unterschiedlichen Reinigungsmodi

iRobot Braava 380TRDer Staubsauger iRobot Braava 380TR bietet dem Anwender zwei unterschiedliche Reinigungsmodi für die Säuberung des Bodens. Im sogenannten Trockenmodus wischt der Roboter bis zu 93 m². Im Feuchtmodus bringt es der Saugroboter immerhin noch auf bis zu 33 m². Dann geht der Akku zur Neige und das Gerät muss zum Aufladen an die Ladestation zurück.

Für alle Böden geeignet

So hat der stolze Besitzer die Wahl, ob er die Böden seiner Wohnung vom Staubsaugerroboter mal eben schnell trocken wischt bzw. saugt oder sorgfältig feucht (mit Wasser und Putzmittel) wischen lassen möchte. Der Wischroboter eignet sich für den Putzeinsatz auf allen härteren Böden. Dank seiner kompakten Bauweise ist der Roboter auch in der Lage, unter Möbeln, um etwaige Hindernisse herum sowie entlang von Wänden oder Kanten zu wischen.

Staubsauger iRobot Braava 380T erkennt Treppen und Absturzgefahren

Kein Vergleich mit komplizierten Saugrobotern: Die Handhabung des Wischroboters im Haushalt ist denkbar einfach. Um den Roboter in Aktion zu setzen, genügt ein Knopfdruck auf die Starttaste. Im Trockenmodus fährt der Saugroboter iRobot Braava 380T zum Wischen geradlinig vor und zurück. Im langsameren, aber gründlicheren Nassmodus saugt und wischt der Staubsauger Braava 380T im Test anderer Portale zuverlässig leichtere Verschmutzungen.

Hochwertige Komponenten

Von der Verarbeitung her wirkt der Wischroboter solide, und ziemlich hochwertig, sein Design mutet fast schon edel an. Alles in allem können die Testergebnisse aus dem Internet zum Wischroboter von iRobot als gut bezeichnet werden. Auch die Geräte der iRobot Serien Roomba und Scooba schneiden im Test aus dem World Wide Web gut ab.

Staubsauger mit fairem Preis-Leistungsverhältnis

Preis-LeistungsverhältnisMomentan ist der iRobot Braava 380T für um die 350,- Euro im Online-Shop von Amazon erhältlich. Im Angebot gibt es das Gerät auch schon einmal für um die 320 Euro. Das mag für einen Wischroboter relativ teuer erscheinen, aber Qualität hat nun einmal ebenso ihren Preis wie eine neu entwickelte Technologie.

Roboter zum Wischen im Vergleich 2020: Der Vergleich überzeugt

Der neue Wischroboter Braava 380T von iRobot ist ein Haushaltsgerät, das dem Menschen das Leben mit moderner Technik wieder ein kleines Stück leichter macht. Das Modell kann im Einsatz eher im Nass-Modus überzeugen als im Trocken-Modus.

Bei Amazon & Co. kann man diesen Staubsauger sowie viele weitere iRobot Modelle (Roomba, Scooba), Staubsauger, Saugroboter, Wischroboter mit/ohne Beutel, Zubehörteile, Filter und Artikel aller führenden Hersteller zu einem fairen Preis kaufen. Der Service bei Amazon ist gut, für den Versand fällt bei Amazon kein Euro an Zusatzkosten an.

*ZumSaugroboter: iRobot Braava 380*

Amazon und auch der Online-Fachhandel bieten gleich auf der Startseite auch eine gute Übersicht, Informationen, Angebote, Hilfe bei Fragen oder Problemen sowie einen Vergleich aktueller Staubsauger, Roboter, Testsieger, vergleichbarer Geräte und dazugehöriger Artikel (Kabel, Akku etc.) der Hersteller iRobot (Roomba, Scooba), Kärcher, Vorwerk (Kobold, VR200), Vileda, Sichler (PCR), Samsung (Navibot), Neato (Botvac), Dirt Devil, Ottoro (S100), Ecovacs, Moneual, Miele, Siemens, Philips, AEG, Bosch, Dyson oder LG. Man sollte zur besseren Orientierung auch einen Blick in den Test der Stiftung Warentest werfen – insbesondere auf die Staubsauger Testsieger.

zurück zum 2020 Vergleich der Saugroboter