Home Ratgeber Philips Saugroboter Easystar im Vergleich

Philips Saugroboter Easystar im Vergleich

Der Philips Saugroboter Easystar im Vergleich

Mit einer Bauhöhe von lediglich 5 cm ausgestattet, ist der Roboter ein Novum. Das flache Design vom Philips Saugroboter Easystar lässt ihn unter die Möbel gelangen, wo kein anderer Staubsauger hingelangt.

Seitenbürsten in extra langer Ausführung

Philips Saugroboter Easystar im TestSolche extra langen Seitenbürsten reichen wirklich in die Ecken hinein, um dort den Schmutz aufzunehmen. Auch das ist völlig neu und sorgt für noch gründlichere Reinigung.

Zur Empfehlung: iRobot 650 *KLICK*

Reinigungssystem in 2 Stufen

Mit kräftiger Saugleistung und extra langen Seitenbürsten ist die Funktion des Staubsaugerroboters optimal gewährleistet. Mit dem Abluftfiltersystem wird die die Luft von Staub und Keimen gereinigt.

Infrarotsensoren

Mit einer Sensorik im Infrarot Prinzip bewegt sich der Robotersauger völlig automatisch und selbstständig, ohne Hindernisse zu berühren oder an Treppen und Absätzen abzustürzen. Er diese Stellen umfahren.

Reinigungsleistung

Alle Hartböden reinigt der kleine Helfer im Haushalt ohne Schwierigkeiten. Feine Verschmutzungen, wie Staub und Flusen und ganz feiner Sand, nimmt er mit seiner Saugkraft auf. Größere Teile lässt er liegen. Die Route wählt er so ähnlich wie eine Sauger von iRobot Roomba nach dem Prinzip Chaos und geht in Kanten Reinigung über. Bei einem größeren Schmutzfilm und einer Staubschicht auf dem Boden, verlieren seine Räder etwas die Haftung. Die Modell fc880201 von Philips Navigation lässt sich davon aber nicht beeinflussen.

Laufleistung des Akku

Eine 50 Minuten lange Tour kann er mit einer Aufladung vom Akku fahren. Das reicht für eine Fläche von etwa 25 m² zu reinigen. Eine größere Wohnung ist für den kleinen Roboter schwer zu schaffen. Schwere Teppiche mit hohem Flor kann er nicht bewältigen und schaltet automatisch ab, wenn er sich festgefahren hat. Das Modell FC8802/01 von Philips easystar reinigt Böden wie Fliesen, Laminat und Parkett und unter den Möbeln gut, aber leider nur beschränkt auf kleine Räume.

Fazit des Vergleichs

Mit der flachen Bauart ist er unschlagbar an den Plätzen, wo sonst kein Staubsauger arbeiten kann. Aber für die Reinigung einer kompletten Wohnung ist er keine Empfehlung.

Bewertung

4 Sterne bekommt er für seinen Einsatz im Vergleich!

Zur Empfehlung: iRobot 650 *KLICK*

Für die Reinigung einer ganzen Wohnung könnte er lediglich 1 Punkt erreichen. Weitere Hersteller von Robotern lt. der Testberichte anderer zum Vergleich mit dem Philips Staubsaugerroboter sind Dirt Devil mit m607, Neato Botvac Vorwerk, Vileda, Kärcher, iRobot mit Roomba 620 und Miele.

Die Roboterstaubsauger und Produkte wie Wischroboter sind in den Testberichten anderer 2016 erwähnt. Bei Amazon liegt er mit seinem Preis bei ca. 180 Euro. Per Mail können sich interessierte Kunden über die nächste Lieferung informieren lassen.

zurück zum Vergleich

Beliebte Artikel:

Medion md13202 test

Der Medion MD 13202 im Vergleich

Der MEDION MD 13202 Profimaster im Vergleich Die Erfindung der Staubsaugerroboter bedeutet eine große Erleichterung …