Home Integrierte Kamera beim Saugroboter

Integrierte Kamera beim Saugroboter

Integrierte Kamera beim Saugroboter Ratgeber 2020

Integrierte Kamera beim SaugroboterDie neuesten Generationen der Staubsaugerroboter arbeiten mit innovativen Technologien, die ihnen zahlreiche Eigenschaften zum automatischen Betrieb ermöglichen. Da sind z. B. Virtuelle Wände, die ihnen den Zugang zu den gekennzeichneten Bereichen nicht gewähren. Hochgerüstete Saugroboter speichern die Orte ab, an denen sie schon abgesaugt haben. Dazu wird eine Kamera eingesetzt, die eine Karte vom Raum erzeugen.

Daran bestimmt der Roboter seine Position in der Wohnung. Es ist sogar möglich bei Reinigungsvorgang feucht nach zu wischen. Einige Modelle der Wischroboter haben Wasserbehälter, aus denen ständig das Wischpad befeuchtet werden kann. Ganz neue Technik mit Kettenantrieb erlaubt auch auf Teppiche zu fahren und dort abzusaugen. Höhenniveau Unterschiede werden selbstständig von einigen Modellen bis zu 1,5 cm ausgeglichen.

Auf Hartböden hat kaum ein Modell Schwierigkeiten. Fliesen, Kork, Parkett, und Laminat und selbst normale Teppichböden sind kein Problem. Der Unterschiede in den Funktionen ist allerdings schon am Preis abzulesen. Oft gehört keine Ladestation dazu und sie werden mit Netzteil an der Steckdose aufgeladen. Die Navigation ist recht planlos und die Bereiche zu Sperren geht mit einem beiliegenden Magnetband.

*Zum Saugroboter mit Kamera: Samsung NaviBot*

VERGLEICHSSIEGER: Samsung Navibot SR 8980 mit integrierter Kamera im Vergleich

Der Navibot SR8980 von Samsung gehört zu den Spitzenmodellen auf dem Markt der Staubsaugerroboter. Mit innovativer Technik ausgerüstet, die ihn autark arbeiten lässt, ist er ein wertvoller Helfer im Haushalt. Mit einer Absaugvorrichtung für voll automatisches Entleeren des Staubbehälters ist für hygienisches Arbeiten geeignet. Eine Digitalkamera für schnelle Bilder, die er nutzt um sich zu orientieren, macht ihn unabhängig. Sensorentechnik, fein einstellt, hilft beim Navigieren.

Positiv bewertet:

  • Navibot SR8980arbeitet sehr leise
  • findet exakt seine Wege
  • hochwertige und solide Verarbeitung
  • voll automatische Entleerung

Negativ bewertet:

  • Leistung teilweise nicht höchst optimal
  • Ecken und Kanten nicht exakt gesäubert

Navigation

hier liegt seine Königsdisziplin. Mit dem »Visionary Mapping« genannten System, arbeiten digitale Kameratechnik mit schnellen 30 Bildern die Sekunde und 2 leistungsfähigen Prozessoren, an der Erstellung von Karten. An denen orientiert sich der Samsung Saugroboter mit Kamera und erkennt die Bereiche, die er schon abgesaugt hat. Auf diese Weise wird wirklich jede Ecke des Raumes aufgesucht und gereinigt.

Sensoren, die ihn vor Absturz an Treppen bewahren und Hinderniserkennung hilft beim Manövrieren im Raum. »Virtual Guard« ist das Hilfsmittel für die Sperrung von Bereichen, die ausgespart bleiben sollen. In der Regel schafft es der Sauger, sich aus Situationen heraus zu manövrieren, in denen er sich festgefahren hat.

*Zum Saugroboter mit Kamera: Samsung NaviBot*

Bewertung der Reinigungsleistung

ReinigungsleistungEinige Modelle anderer Hersteller wie iRobot mit seinen Roomba Robotern, haben mehr Leistung vorzuweisen. Aber der Navibot ist auf anderen Gebieten wieder besser. Er schafft mehr Fläche z. B. Außerdem ist sein Defizit eher im marginalen Bereich anzusetzen. Seine Erkennung der Hindernisse erlaubt ihm gelegentlich zu zaghaft herangehen, so dass doch mal eine kleine Lücke entstehen kann.

Die zwei Möglichkeiten, stärker verschmutzte Stellen intensiver zu reinigen, sind sehr vorteilhaft. Weitere Spezialitäten sind seine Aufnahmefähigkeit von Tierhaaren und seine leisen Geräusche. Seine Funktion der automatischen Entleerung jedoch, ist mit Abstand die Beste. Hygienisch und ohne Staubentwicklung beim Vorgang, entleert sich der Saugroboter. Seine Bürsten werden dabei gleich mit gereinigt. Der Navibot ist programmierbar und kann dadurch jeden Tag zur gleichen Zeit seine Arbeit verrichten

Akku

Der Navibot SR8980 ist mit einem Li-Ionen 14,4 Volt 2000 mAh Akku ausgestattet und das reicht dem Gerät je nach eingestelltem Modus eine Laufzeit von ca. 2 Stunden. Lässt die Leistung des Akkus nach, lädt er sich automatisch an der Station auf und nach ca. 2 Stunden arbeitet er zuverlässig weiter.

Fazit

Der Navibot SR8980 ist ein sehr überzeugendes Produkt. Die Systematik ist gut abgestimmt auf die Aufgaben und Steuerung per Handyseine Wegerkennung funktioniert gut. Viele Funktionen bietet das Gerät und die automatische Entleerung ist sein Highlight. Andere Hersteller von Saugrobotern und Staubsauger verschiedener Art sind Dirt Devil und Dyson mit dem 360 °, der ebenfalls mit Kameraarbeitet.

Auf Facebook  sind Videos und Artikel zu dem Thema mit der Kameratechnik, Software für Steuerung per Handy oder Smartphone, iOs oder Android. Twitter enthält ebenfalls Beiträge dazu. Im Video wird erläutert, wie die App für die Geräte angewendet wird. Bei Amazon sind die Angebote 2020 zu einem guten Preis zu finden.

*Zum Saugroboter mit Kamera: Samsung NaviBot*

zurück zum Vergleich 2020