Home Ratgeber Kärcher RC 4000 im Vergleich

Kärcher RC 4000 im Vergleich

Der Kärcher RC 4000 im Vergleich: Nicht gründlicher, dafür leiser Der Mai hat begonnen und der Frühjahrsputz ruft. Hier kann ein Helfer auf der Suche nach einem neuen Staubsauger für zu Hause gefunden werden: Er heißt RC 4000 und ist von Kärcher, der Nachfolger des Staubsaugerroboters RC 3000 wurde noch vor 2012 auf der IFA 2011 (Berlin) vorgestellt. Auf dem Blog „Haushaltselektronik.de“ wird neben anderen Informationen verkündet, dass der RC 4000 bereits erhältlich ist. Dort können des Weiteren Informationen zum Robocleaner eingesehen werden. Wie das Produkt im Test auf anderen Portalen abschneidet, wie die Technik ist, lesen Sie am besten…
Saugleistung
für Allergiker

Fazit:

Wir empfehlen hier unseren Sieger: iRobot 650!

Der Kärcher RC 4000 im Vergleich: Nicht gründlicher, dafür leiser

Der Mai hat begonnen und der Frühjahrsputz ruft. Hier kann ein Helfer auf der Suche nach einem neuen Staubsauger für zu Hause gefunden werden: Er heißt RC 4000 und ist von Kärcher, der Nachfolger des Staubsaugerroboters RC 3000 wurde noch vor 2012 auf der IFA 2011 (Berlin) vorgestellt.

kärcher rc 4000Auf dem Blog „Haushaltselektronik.de“ wird neben anderen Informationen verkündet, dass der RC 4000 bereits erhältlich ist. Dort können des Weiteren Informationen zum Robocleaner eingesehen werden. Wie das Produkt im Test auf anderen Portalen abschneidet, wie die Technik ist, lesen Sie am besten hier.

Zwar kann der RC 4000 einen herkömmlichen Staubsauger nicht ersetzen, aber der Aufwand, selbst zu saugen, reduziert sich mit diesem Staubsaugerroboter auf ein Mal in ein oder zwei Monaten. Das ist schon ein guter Luxus und kann das Wohlfühlgefühl daheim ins Positive ändern.

Die Maße des Saugroboters sind wie folgt: nur 10 Zentimeter hoch (das gewährleistet, dass der Roboter unter die meisten Möbel kommt und somit einen größeren Aktionsradius hat) und ein Durchmesser von 28,5 Zentimetern.

Zur Empfehlung: iRobot 650 *KLICK*

Weiterentwicklung zum Vorgänger

Doch im Vergleich mit dem Kärcher Robocleaner 3000 wurde auch hier keine Weiterentwicklung bedacht: Eine Lernfunktion ist bei dem runden Reinigungsroboter nicht integriert worden, was ein großes Plus bedeutet hätte. Nach dem Zufallsprinzip durchquert der RC 4000 die zu reinigenden Räume. Dies ist nicht gut, denn wer Zeit sparen möchte, der wäre mit meiner Memoryfunktion sicherlich zufriedener. Die Räume werden somit öfter durchfahren, um letztendlich eine zuverlässige und vollständige Reinigung zu erreichen, vor allem auch bei stärker verschmutzten Flächen (und nicht nur ein paar verkrümelten Cookies). Der RC 4000, der sehr leise ist, wählt hier aus vier Reinigungsprogrammen das richtige, er soll allerdings 1 Stunde für 15 Quadratmeter benötigen. Wie sein Vorgänger, der RC 3000Vorgänger, der RC 3000, ist auch der RC 4000 extrem dezent und angenehm, man nimmt ihn nur beim Leeren des Staubbehälters und beim Anfahren der Basisstation deutlicher wahr. Der RC 4000 geht hier noch leiser vor als sein Vorgänger: Statt 60 dB(A) wurde das Absauggeräusch der Basisstation im „Leise-Modus“ auf nur noch 54 dB(A) reduziert, das berichtet „Haushaltselektronik.de“. Dieses Geräusch entspricht einem Fernseher, der in Zimmerlautstärke läuft, und nicht mehr dem Geräusch eines Rasenmähers.

Ausstattung des RC 4000

Mit zwei Litern Fassungsvermögen wartet der Auffangbehälter in der Basisstation auf, der mit einem Papierfilter ausgestattet ist. Das Fassungsvermögen des Roboters von Kärcher selbst beträgt 200 Milliliter. Und im Energieverbrauch ist der Saugroboter sparsam: Selbst, wenn man ihn im Dauereinsatz laufen lässt, dürfte er sparsamer sein als ein herkömmlicher Bodenstaubsauger, seine Leistungsaufnahme beträgt nur 18 Watt. Im Vergleich zum Bodenstaubsauger mit 1.600 Watt ein extrem positiver Wert.

Zur Empfehlung: iRobot 650 *KLICK*

Wer sich 2016 überlegt, beispielsweise aus Mangel an Zeit einen Saugroboter zu kaufen, kann sich mittels unterschiedlicher Testberichte anderer Portale informieren. Auf Amazon geben viele Käufer Feedback nach ihrem Kauf. Neben dem im Lieferumfang enthaltenen Zubehör wie zusätzliche Filter sind auch technische Details wie die Leistungsfähigkeit des Akkus oder das Fassungsvermögen in Litern von Belang.

Bei Amazon ist die Lieferung ab einem bestimmten Betrag inklusive, als Teilnehmer am Programm Amazon Prime (Abo) ist die Lieferung und der Versand nach Hause stets kostenlos. Die Testberichte auf Amazon können die Kaufentscheidung erleichtern, vor allem die Bewertung nach Sternen bietet oft eine kostenlose Einkaufshilfe. Je nach Gefallen kann der Kunde von 1 bis 5 Sterne vergeben, was sodann zu einem Gesamtdurchschnitt aller Bewertungen zusammengefasst wird. Diese Information ist meist schon sehr hilfreich als erstem Anhaltspunkt.

Kärcher RC 3000 und Kärcher RC 4000: was ist der Unterschied?

Auf Amazon sind auch zahlreiche Testberichte einsehbar, die die Kaufentscheidung erleichtern können und mit denen man Unterschiede zum Beispiel zum RC 3000 vergleichen kann. Hierzu kann schon vorab verraten werden, dass die beiden Modelle baugleich sind: Funktion, Leistung und Fähigkeiten sind somit gleich, unterschiedlich der Preis (gebraucht gibt es den 3000 für unter 500 Eur und somit für die Hälfte des neuen RC 4000). Wer hier auf Kärcher RC 4000technische Neuerungen gegenüber dem Vorgänger des runden Reinigungsroboters hofft, den erwartet damit eine Enttäuschung.

Beide Roboterstaubsauger punkten in Sachen Funktionalität, was der häufigste Kritikpunkt an diesen Staubsaugern ist. Doch der Robocleaner 3000 ist bereits einige Jahre auf dem Staubsaugermarkt, der Robocleaner 4000 hat einen höheren Preis und eine höhere Modellnummer.

Zur Empfehlung: iRobot 650 *KLICK*

Neben Kärcher sind auch andere Hersteller wie Vileda, Dyson, Miele, Medion, LG, Samsung und Philips mit einem diversen Angebot an Roboterstaubsaugern (wie z.B. das Modell iRobot von Roomba, der NaviBot oder der Neato Botvac) auf dem Markt vertreten, die immer wieder ansprechende Angebote für den Helfer im Haushalt bereithalten. Bevor man sich einen Roboter zulegt, gilt: Man sollte sich die Zeit nehmen, die unterschiedlichen Angebote zu vergleichen und Testberichte über Staubsauger zu lesen, um letztendlich den besten Helfer für den eigenen Bedarf zu finden. Die unterschiedlichen Kategorien der Cleaner sollte man abklopfen, bevor man sich zum Kauf entschließt. Auch kann man sich beim Onlinezugang des Testmagazins der Zeitschrift Test anmelden, dort werden immer wieder Produkte für den Haushalt getestet. Kostenlose Hilfe jedoch bietet meist recht effektiv und in großer Fülle das Internet und Shops wie Amazon, auf YouTube gibt es das ein oder andere Video, in dem der Gebrauch gezeigt wird.

zurück zum Vergleich

Beliebte Artikel:

Medion md13202 test

Der Medion MD 13202 im Vergleich

Der MEDION MD 13202 Profimaster im Vergleich Die Erfindung der Staubsaugerroboter bedeutet eine große Erleichterung …