Home Saugroboter für Holzböden im Vergleich

Saugroboter für Holzböden im Vergleich

Der Saugroboter für Holzböden Neato Robotics Botvac 85 im Vergleich, welcher trotz seiner Ausstattung noch kostengünstig ist

Neato Robotics ist der hinter dem hoch dekorierten Vorwerk Kobold VR100 stehende Technologielieferant. Dieses Unternehmen macht sich bei Fachkundigen bereits seit Jahren einen Namen. Allerdings konnte man die Geräte von  Neato Robotics ausschließlich bei ausgesuchten Händlern kaufen, wodurch die verfügbaren Geräte ziemlich beschränkt waren.

Saugroboter für Holzböden im TestSeitdem dieser Hersteller allerdings verstärkt unter eigenem Namen auftritt, profitiert auch der Kunde davon. Der Botvac85 verfügt einerseits auch über das fortentwickelte Navigationssystem und andererseits auch preislich erschwinglicher ist als der VR100. Beide Saugroboter habern u.a. gemeinsam, dass sie auf Holzböden gut einsetzbar sind.

Was wurde bzgl. der Reinigung von Ecken und Kanten verglichen?

In dem Test anderer Portale wurde bewertet wie groß die nicht gereinigten Winkel und Ecken sind. Wie gut folgt der Saugroboter einer Wand und welche Ränder läßt er hier zurück? Regelmäßige Reinigung durch den Roboter werden fast wertlos, wenn ein grauer Randstreifen auf dem dunklen Parkett zurückbleibt.

Vermessung der Wohnung per Laser und Reinigung der Ecken und Kanten

Der Botvac 85 und der VR 100 haben u.a. gemeinsam, dass sie beide die Wohnung per Laser ausmessen und aufgrund dieser Basis eine präzise Karte von der Wohnung erstellen. Durch dieses Vorgehen kann er die Reinigung der Wohnung methodisch planen. Durch diese Technologie teilen beide Modelle die Wohnung in Areale ein und reinigen die Holzböden in sauberen Bahnen. Dies wird dadurch innovativer, als dass sie sich merken wo sie reinigten und danach wieder zu ihrer Ladestation zurückkehren.

*Zum Saugroboter für Holzböden: Neato D85*

Neato Botvac 85Nach der Aufladung setzten sie ihre Arbeit dort fort, wo sie aufhörten, sodass sie auch die gesamte Wohnung reinigen und keine Stelle vergessen. Dank der integrierten Seitenbürsten werden auch die Kanten sauber und Bereiche mittels Magnetband gesperrt.

Preislich erschwinglich

Der Botvac 85 kostet zwischen 550 und 600 Euro. Dies ist aufgrund der Technologie und Innovation des Gerätes ein vergleichsweiser niedriger Preis. Ferner weißt der VR 100, schon allein wegen dem Herstellernamen Vorwerk, einen Preis zwischen 650 und 700 Euro auf, sodass man alleine für den Namen 100 Euro mehr bezahlen muss. Dies ist nicht wirklich notwendig, wenn man eine Alternative, wie z.B den Botvac 85 hat, welcher technisch die gleichen Anforderungen erfüllt und genauso gut arbeitet.

Kombibürste für Tierhaare

Der Botvac 85 ist ein Topmodell, weil er u.a. auch eine Kombibürste enthält, welche auf das Aufnehmen von Tierhaaren spezialisiert ist. Diese Kombibürste hat ferner den Vorteil, dass sie Geräuscharmer ist als andere Modelle. Diese geringere Dezibelzahl wird vor allem auf harten Böden wie z.B. Fliesen, Holz oder Parkett spürbar.

HEPA Filter

Botvac 85Ferner weißt der Botvac 85 einen HEPA Filter auf. Allerdings verfügt er nicht nur über einen, wie die 80er Modelle, sondern gleich über 3 Hochleistungsfilter. Solche Filter wies das Einsteigermodell 70e noch nicht auf. Durch diese Änderung wird auch deutlich, dass das Unternehmen steht’s bemüht ist seine Produkte noch innovativer und qualitativ hochwertiger zu konstruieren und auszustatten.

Fazit

Dieser Saugroboter ist eine echte Empfehlung, weil er einerseits viele Vorteile wie z.B. Laservermessung und Kombibürsten enthält, und dennoch preislich erschwinglich ist.

*Zum Saugroboter für Holzböden: Neato D85*